Alpencup/Deutschlandpokal in Ridnaun/ITA

Am vergangenen Wochenende fand der 2. Deutschlandpokal, im Rahmen des Alpencups, in Ridnaun/ITA statt. Umrahmt von einer beeindruckenden Bergkulisse und bei super Wetter fanden sich unsere Jugendlichen in Ridnaun ein. Dort schlug das Wetter keine Kapriolen, wie am nördlichen Alpenrand.
Am Samstag wurde zuerst der Einzelwettkampf ausgetragen. Auf der sehr, sehr anspruchsvollen Strecke mit einigen „Rampen“ mußten sich unsere beiden Jungs, Linus und Silvio über 12,5 km und Marit über 10 km beweisen.
Fehlerfrei kam keiner durch, da die Strecke alles abverlangte. Mit jeweils 5 „Fahrkarten“, bei insgesamt 20 Schuss, befand man sich sogar bei den besseren Schützen, so wie Linus und Silvio. Sie erreichten im DP-Bewerb dann auch einen tollen 4. und 5. Platz.
Marit erging es mit 5 Fehlern genauso und kam über einen 9. Platz nicht hinaus. Insgesamt konnte hier durch die Trainer festgestellt werden, das zusätzlich noch viel Zeit am Schießstand vergeben wird.
Aber unsere Rocker waren für den 2. Wettbewerb am Sonntag schon heiß. Zuerst hieß es aber, die Speicher am Riesenbuffett zu füllen.
Dieser begann bei leichtem Schneefall. Und heute hatten die Service-Leute den ganz richtigen Riecher mit der Skipräparation. Mit Top-Material gingen Linus und Silvio an den Start des Sprintwettkampfes.
Mit tollen Laufleistungen, und nur jeweils einem Fehler konnten sich beide auf den Plätzen 2 und 4 wiederfinden! Gratulation an Euch!
Und Marit stand den beiden in nichts nach. Nach 2 fehlerfreien Schießeinlagen errang Marit den Sieg in ihrer Altersklasse!!! BRAVO
Der Einstieg in das Jahr 2019 war SUPERTOLL und läßt hoffen.
Wir wollen aber Markus nicht vergessen, der immer noch erkrankt, zu Hause bleiben musste. Gute Besserung Markus!